Unser Unternehmen

Auf dieser Homepage geben wir ihnen einen Einblick über die vielfältigen Möglichkeiten individueller Anfertigung von Sport- und Freizeitbekleidung. Wir setzen eine Familientradition mit Fertigungsstandort in Oberfranken fort, die bereits 1848 in der heutigen Tschechei begann. Nach dem 2. Weltkrieg und der Übersiedlung erbaute Bruno Palme 1948 in Glashütten/Oberfranken eine kleine Sporttrikotagenfabrik "Wirkerei Palme". Bis zum Dezember 2007 fertigte dort die "Bruno Palme GmbH und Co KG" und ab Februar 2008 wurde am gleichen Standort unter neuem Namen "Die Trikotfabrik" und neuer Führung die Fertigung wieder aufgenommen.
In den 60er bis 80er Jahren waren Palme-Trikots aus dem Profisport nicht wegzudenken. Viele Meistertitel in Fußball (Eintracht Frankfurt / 1959, TSV 1860 München /1965, Bayern München /1969, Borussia Mönchengladbach / 1970), in Eishockey und in anderen Sportarten wurden in Palme-Trikots gewonnen. Auch deutsche Nationalmannschaften wurden vom Ausrüster Palme beliefert, z.B. die Eishockey-Olympiamannschaft von 1980 und die deutsche Fußballelf 1954. Auch Leichtathletik-Nationalverbände aus Afrika bestellten für Ihre Athleten qualitativ hochwertige Produkte “Made in Germany”, undso gab es auch da einige Medaillien zu feiern. Die hohe Qualität der Produkte und die sorgfältige Bearbeitung der Aufträge machte Palme zum größten Sportbekleidungshersteller der 70er und 80er Jahre, in der auch für die Firma "Puma" in Lizenz Trikots hergestellt wurden.
Katalogdeckel im Wandel
An diese Tradition knüpft dieTrikotfabrik heute an. Qualität “Made in Germany” ist eine sinnvolle Alternative zur Massenfertigung aus Fernost, vor allem was die Fertigung kleiner Stückzahlen angeht.
Wir schließen uns der Firmenphilosophie der 70er Jahre an: “Als man daran ging das bombenzerstörte Deutschland wieder aufzubauen, wurde meist nur nach technischer Zweckmäßigkeit geplant. Der arbeitende Mensch wurde vielfach vergessen bis man darauf kam, dass die Gestaltung gesunder, staubfreier und geräuscharmer Arbeitsplätze, soziale Einrichtungen und die Möglichkeiten der Erholung während der Arbeitspausen in frischer Luft und Umgebung ebenso wichtig ist wie die Rationalisierung der Betriebe”.
In der Trikotfabrik findet die Verarbeitung vom Rohgarn (d.h. der Stoff wird selber auf Rund-Strickmaschinen gefertigt) bis zum fertigen Produkt statt: alles unter einem Dach. Eine ständige Kontrolle ermöglicht so eine konstant hohe Qualität - das seit über 60 Jahren!
Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung, wir beraten Sie gerne persönlich.

Die Trikotfabrik

ehem. Palme

Bayreuther Str. 51

95496 Glashütten

 

Tel.: 09279 / 555

Fax: 09279 / 8150

info@dietrikotfabrik.de